06 You Turn Logo neu blau 3D TV Website
Hauptsponsoren:      Logo SWL Logo HBL def 220x51

Skiweekend 2017 in Davos

Am Samstagmorgen, am 4.März 2017, um 7.30 Uhr starteten wir unser gemeinsames Skiweekend; … Mit etwas Verspätung, weil eine Person lieber noch etwas schlafen wollte :-). Wir fuhren mit 4 Autos los, ab nach Davos.

Samstag:    
Das Wetter am Samstag war naja, zum Windsurfen wäre es besser geeignet gewesen, als für den Wintersport :-D. Es windete so stark, dass schon seit Beginn der Betriebszeiten der Bahnen nur etwa 3 Pisten befahrbar waren. Später stellten die Bahnleute den Betrieb ganz ein. Jedoch liessen wir uns dadurch nicht die gute Laune verderben und wählten einfach ein anderes Programm. Die einen gingen bereits am frühen Nachmittag in den Après-Ski. Andere waren am Langlaufen. Und die ganz sportlichen von uns machten eine Schneewanderung mit Ski- resp. Snowboardschuhen und Skiern resp. Snowboards. Zu einer solch sportlichen Leistung bewegte sie der Gedanke an das feine Essen im Bergrestaurant, wo wir eigentlich für unser Mittagessen reserviert hatten, jedoch aufgrund der geschlossenen Bergbahnen nicht ohne grossen Kraftaufwand erreichen konnten. Nach einer warmen Dusche nahmen wir unser Abendessen in einem schönen Restaurant ein. Danach ging es in den Ausgang wo das einte oder andere Bier floss.

Sonntag:
Zum Glück war das Wetter am Sonntag viel besser als erwartet. Meist war es sonnig. So konnten wir die schönen Pisten und die wundervolle Berglandschaft richtig geniessen. Besonders gut gefiel mir die gemächliche Talabfahrt durch den schönen, mit viel Neuschnee bedeckten Tannenwald, was für eine Atmosphäre! Mit genügend Proviant machten wir uns am frühen Abend auf den Weg nach Hause nach Lenzburg. Es war ein gelungenes Skiweekend. Vielen Dank an die, welche alles organisiert haben.

Bericht verfasst von Fabian Kalt

Skiweekend 2017 Davos

Testtag Kunstturnerinnen 2017

Immer am dritten Samstag im März treffen sich Eltern und Turnerinnen im ATZ in Niederlenz und putzen einige Stunden bis die Halle sozusagen glänzt. Den dann noch nötigen Glitter bringen die Turnerinnen am Sonntag mit ihren hübschen, herausgeputzten Frisuren ihren glänzenden Wettkampfgwändlis und ihren Leistungen am ersten Wettkampf der Saison. Der Testtag gibt Turnerinnen und TrainerInnen einen Einblick auf den aktuellen Stand ihrer Übungen, zeigen auf, wo noch gearbeitet werden muss, bevor dann bereits in einer Woche die Qualifikationswettkämpfe starten.

HP EP P1 Testtag 17

EP: Den ersten Wettkampf ihrer Karriere bestritten Soraya und Giada. Die beiden hatten Spass am Zeigen und waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden. Ebenfalls erstmals als Wettkämpferinnen am Start waren Sophia und Rahel. Sie sind jedoch ein Jahr älter und bereits länger am Turnen. Rahel zeigte gleich eine Glanzvorstellung und holte sich den dritten Rang! Bereits arriviert sind Saphira und Hannah. Sie selbst waren mit ihren Leistungen nicht ganz zufrieden und wollen nun im Training vor allem am Balken weitere Fortschritte machen.

P1: Anna wusste hier am besten zu gefallen und holte sich die höchste Punktzahl der gestarteten Turnerinnen. Ebenfalls aufs Treppchen durfte das P1 Küken Lia. Die 7-jährige bringt ideale Turnmasse mit und weiss diese gekonnt einzusetzen. Morin musste leider 2 Stürze in ihre Wertung nehmen. Svenja zeigte bereits jetzt ansprechende Übungen und Elin freute sich sehr über ihr gelungenes Bögli am Boden. Erst letzten Herbst fand Eve den Weg zu den Kunstturnerinnen Lenzburg. Sie macht schnell grosse Fortschritte und die TrainerInnen sind gespannt wie sie sich weiterentwickeln wird.

HP P2 P3 Testtag 17

 P2: Michèle wusste heute die Kampfrichternnen von sich zu überzeugen und holte sich die höchste Punktzahl im P2. Die drei weiteren Lenzburgerinnen Anja, Zoé und Romy zeigten noch nicht ihr ganzes Können und werden sich sicher bis zu den nächsten Vergleichen noch steigern. Alle 3 bekundeten vor allem am Balken noch grosse Mühe, dafür gelangen ihnen schöne Bodenübungen.

P3: Die Nachwuchskaderturnerine Daria turnt bereits seit längerem an den nationalen Spitze ihres Jahrgangs. Heute reichte es mit einer soliden Leistung für den 2. Rang. Bereits im zweiten Jahr P3 sind Selina und Alina. Auf Grund einer Verletzung startete Alina nur am Barren und Balken und war mit ihren beiden Übungen zufrieden. Selina zeigte einen guten Vierkampf und wird in den nächsten Wochen an der Ausführung der Elemente noch weiterarbeiten. Erstmals im P3 am Start war Anna. Sie zeigte einen ansprechenden Wettkampf und möchte nun weitere Elemente lernen um ihre Übungen noch zu erschweren.

P4: Hier messen sich die Kaderathletinnen nun unter sich. Sarina verletzte sich vor dem Testtag und muss leider für die erste Saisonhälfte passen. Wir wünschen ihr gute Besserung! Somit vertrat Malina die Lenzburgerinnen. Die Anforderungen sind hoch, die Elemente schwierig. Malina zeigte noch nicht alles, wird in den nächsten Wochen ihre Übungen stetig erschweren. Heute klappte noch nicht alles nach Wunsch, aber es reichte um die höchste Punktzahl zu holen.

P4 Amateur: Joëlle war die einzige Athletin heute am Start. Sie wusste am Balken zu gefallen und konnte wichtige Erkenntnisse für ihre neue Bodenübung holen.

HP P4 P4A P6A Testtag 17

P6 Amateur: Gleich 5 Turnerinnen starten derzeit für Lenzburg in der Kategorie der über 16-jährigen Amateurinnen! Der Trainingsaufwand neben der Schule/Lehre ist für diese Turnerinnen besonders gross. Sie sind voll motiviert, wollen viel erreichen, geben sich erst mit dem Besten zufrieden. Stefanie, Mai, Susan, Delia und Céline zeigten bei ihrem ersten Auftritt der neuen Saison vielversprechende Leistungen und man darf auf den weiteren Verlauf der Saison gespannt sein!

Die Kunstturnerinnen des TV Lenzburg sind bereit für die kommende Saison!

Caroline Blum-Halder

 

 

Aargauer Meisterschaften 06. / 07. Mai 2017 Neuhofturnhalle

logo aarg vektorisiert jpg
Am Wochenende vom 06. und 07. Mai 2017 findet in Lenbzurg der nächste Kunstturn- Grossanlass statt! Über 430 Turnerinnen aus der ganzen Schweiz vergleichen ihre Turnkunst in 10 verschiedenen Kategorien in der Neuhofhalle. Das OK freut sich auf tolle Darbietungen und ein grosses, begeistertes Publikum! Also save the date und sei mit dabei wenn die Aargauer Meisterinnen gekürt werden!

Alle Informationen zum Wettkampf sind auf unserer neuen Anlass Homepage zu finden.


www.agm-kunstturnerinnen.ch

 

 

 

 

Männerriegen-Schneeschuhwanderung 2017

 

DSCN0957 edited3

Die milde Temperatur, der Schnee und ein blauer Himmel lockten am 28.01.2017 zehn Schneeschuhwanderer hinaus in die Natur. Tourenleiter Werni führte uns diesmal ins luzernische Eigenthal, wie bei der Männerriege üblich, mit dem öV. Nach einer kurzen Einlaufzeit, teilweise entlang der Rümlig, durch Wälder und über Wiesen, erreichten wir Meiestoss. Eine kleine Pause war angesagt: Tenü-Erleichterung, da es nun bergauf gehe. Einzelne Teilnehmer meinten, dass der stetige Anstieg von 300 Hm eher anstrengend gewesen sei! Waren sie vielleicht zu warm angezogen? Nach rund 1½ Stunden erreichten wir den Rosebode. Ein Fotohalt war angesagt. Zum Glück ging es anschliessend endlich wieder mal runter. Mit einer kleinen Verspätung erreichten wir unser Gasthaus, die Unterlauelen (auf Nidwaldner Boden). Die dortige Verpflegung und der Service waren super und als Getränk wurde nicht nur Tee serviert. Nach dem gemütlichen Mittagessen schnallten wir unsere grossen Schuhe wieder an und nahmen den Trail zurück zum Talboden wieder unter die Füsse. Die Teilnehmenden durften einen fantastischen Wintersporttag geniessen.
Hier einige Fotos von MS, WS und WW.

 

Weitere Beiträge ...