Logo FreundeTVL 150 RGB
Hauptsponsoren:      Logo SWL Logo HBL def 220x51

Silber und Bronze an den Schweizer Meisterschaften der Kunstturnerinnen

SM Kunstturnen Frauen Frauenfeld 22./23.09.2018

Dieses Wochenende fanden in Frauenfeld die Schweizer Meisterschaften der Elite Turnerinnen und der Amateurinnen statt. Mit am Start auch vier Lenzburger Turnerinnen. Joëlle und Céline bei den Amateurinnen und Leonie und Anina bei der Elite.

Kopie von SM 18 1
Für die Elite war dies ein ganz wichtiger Wettkampf. Ging es doch nicht nur um den Schweizer Meistertitel, der auf Grund der verletzt fehlenden Giulia Steingruber eine neue Inhaberin bekommen würde, sondern auch um die Qualifikation für die Ende Oktober anstehenden Weltmeisterschaften in Doha!
Schnell war klar, dass der Titel wohl an Ilaria Käslin gehen würde. Die Tessinerin sprühte vor Selbstvertrauen und zeigte an allen vier Geräten top Leistungen.
Doch dahinter wurde es eng zwischen unseren beiden Lenzburgerinnen. Bei beiden war die Nervosität zu spüren. Am Sprung holte sich Leonie 0.05 Punkte mehr, am Stufenbarren und am Boden holten sich die beiden bald 16-jährigen die gleiche Punktzahl. Der Balken, der 10 cm schmal ist, sollte über die Silber und die Bronze Medaille entscheiden. Beide kamen ohne Sturz durch ihre Übung. Leonie zeigte eine ein bisschen schwierigere Übung mit ein bisschen weniger kleinen Wacklern, was ihr in der Endabrechnung den Vize-Schweizer Meister Titel einbrachte. Anina komplettierte das Podest.
Wir sind stolz auf unsere beiden Turnerinnen, die sich mit diesem Resultat in eine hervorragende Position für die WM Qualifikation gebracht haben.

Kopie von SM 18Kopie von SM 18 2

 

 

 

 

 

 

 


Bei den Amateurinnen konnten sich dank guten Leistungen an den Qualifikationswettkämpfen Joëlle und Céline für die SM qualifizieren. Diesmal nicht am Start war Fanny, da sie den ersten Saisonteil auf Grund einer Knieverletzung verpasste. Sie wird nächsten Sonntag ihren Auftritt an der Schweizer Mannschaftsmeisterschaften in Schaffhausen haben. Zusammen mit Sarina, Malina und Daria wird sie im Team Aargau 2 in der NLB starten! Da das Team Aargau 3 aufgrund von zu vielen Anmeldungen gestrichen werden musste, wird sie die einzige Aargauer Amateurin am Start sein. In der NLA werden Anina und Leonie mit den Team Aargau 1 um den Schweizer Meistertitel Mannschaften turnen dürfen!
Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe auch nächstes Wochenende
J




Caroline Blum-Halder

 

2 Aargauermeistertitel für Lenzburger Geräteturnerinnen

Am Wochenende vom 1./2. September 2018 fanden in Aarau die diesjährigen Aargauer Mannschaftsmeisterschaften der Geräteturnerinnen statt. Wie immer stellte dieser Mannschafts-Wettkampf einer der Saisonhöhepunkte im Getu-Jahr dar. Dementsprechend gross war die Vorfreude unter den Turnerinnen auf dieses Wochenende.

Unsere jüngsten Turnerinnen der Kategorie 1 vermochten in ganzer Linie zu überzeugen: So sicherten sich Hannah Köpfli, Lena Borer, Zoé Stadelmann und Indira Känzig den diesjährigen Aargauermeistertitel in der Kategorie 1! Dieser ist nun bereits zum 3. Mal in Folge in Lenzburger Hände - was uns eine grosse Ehre ist!

DSC03791

Auch unsere Turnerinnen der Kategorie 2 zeigten einen sehr starken Wettkampf - so lag das Team 1 nach zwei Geräten auf dem 2. Zwischenrang. Umso grösser war die Überraschung und Freude beim Rangverlesen, dass es sogar für Gold gereicht hat! Mit Rhonda Beyer, Aurelia Moser, Elin Grossenbacher und Kim Müller sicherte sich der TV Lenzburg den 2. Aargauermeistertitel dieses Tages.

DSC03910

Unsere Turnerinnen aus dem Team 1 der Kategorie 3 durften ebenfalls bis am Ende auf eine Medaille hoffen. Doch dieser Traum platzte im letzten Moment und man musste sich mit nur 0.10 Punkten Rückstand mit dem undankbaren 4. Rang begnügen. Aber einen starken Wettkampf zeigten auch sie zweifelsohne.

Nebst den beiden Aargauermeistertiteln freuten wir uns auch über folgende Auszeichnungen:

K2: 8. Rang Team 2 (Giulia Avantaggiato, Elisa Weberruss, Alessia Ciaco, Kayla Bachmann) / total 38 Teams am Start
K3: 4. Rang Team 1 (Jana Howald, Anina Bachmann, Sophie Payllier, Seraina Maag), 10. Rang Team 2 (Melanie Häfliger, Livia Zimmermann, Romy Greber, Alessia Erne) / total 35 Teams am Start
K4: 7. Rang (Anouk Borer, Hanna Leikam, Anna-Lena Weberruss, Eliane Häfliger) / total 28 Teams am Start

In der Einzelwertung durften nochmals 4 Lenzburger Turnerinnen aufs Podest steigen:

K1: 2. Rang Hannah Köpfli
K2: 2. Rang Rhonda Beyer / 3. Rang Aurelia Moser
K3: 3. Rang Jana Howald

Wir gratulieren allen Turnerinnen ganz herzlich zu diesen super Resultaten!

Erfolgreiche Geräteturnerinnen am Mini Argovia Cup

Für unsere K1-4 Turnerinnen startete die 2. Saisonhälfte mit dem Mini Argovia Cup vom 25./26. August 2018 in Kleindöttingen. Bei einigen Turnerinnen war eine gewisse Nervosität spürbar - andere wiederum zeigten trotz der langen Sommerpause beinahe perfekte Übungen. So durften wir am Samstag gleich zwei Podestplätze feiern: Rhonda Beyer siegte in der Kategorie 2 mit einem hohen Total von 38.40 Punkten zusammen mit einer Turnerin aus Kleindöttingen. In der Kategorie 3 durfte sich Jana Howald die Bronzemedaille umhängen lassen. Bravo!!!

DSC03592       DSC7739

Zudem freuten wir uns über die Tatsache, dass sich alle gestarteten Lenzburger Turnerinnen eine Auszeichnung erturnten:

K1: 5. Indira Känzig + Hannah Köpfli / 8. Zoé Stadelmann / 28. Valentina Ciaco / 38. Lena Borer / 57. Jessie Müller (total 169 Turnerinnen)
K2: 6. Aurelia Moser / 23. Kim Müller / 38. Alessia Ciaco / 49. Giulia Avantaggiato / 59. Elisa Weberruss (total 173 Turnerinnen)
K3: 10. Anina Bachmann / 15. Sophie Payllier / 16. Melanie Häfliger / 25. Romy Greber / 33. Livia Zimmermann / 58. Seraina Maag / 72. Alessia Erne (total 153 Turnerinnen)
K4: 17. Anna-Lena Weberruss / 23. Hanna Leikam / 26. Elif Selek / 30. Anouk Borer / 33. Eliane Häfliger / 43. Lara Weichselbraun (total 134 Turnerinnen)

 Hier gibts weitere Fotos... / Und hier die Rangliste!

Vulkane im Hegnau / Männerriegenwanderung 2018

Der Hegau, die Region um Singen und Bodensee, erzählt ein spannendes Kapitel Erdgeschichte. Das auffälligste Merkmal dieser Gegend sind die weithin sichtbaren Felskegel, Reste von Vulkanausbrüchen, an denen gewaltige Gletscher ihre Spuren hinterlassen haben.

Das war unser Ziel der Männerriegenwanderung 2018 unter der kundigen Führung von Werner Stocker. 26 Wanderinnen und Wanderer fanden sich am Bahnhof Lenzburg ein, Zugfahrt über Zürich nach Singen, stärkender Kaffee und Brezel, und los ging’s in 3 Gruppen Fit, Relax und Gourmands.

Mit dem ersten Vulkankegel Hohentwiel in Sicht, wanderten wir los, zuerst durch den Stadtpark der Landesgartenschau 2000, dann weiter Richtung Hohentwiel-Kegel. Den haben wir zwar nicht erklommen, aber doch auf halber Höhe teilweise umrundet, dann weiter nordwärts zum Restaurant Hegauhaus zu Pfifferlingen und Rösti und einem guten Tropfen Rotwein aus der Region.

Unser Weg führte weiter nordwärts über Wiesen und durch Wälder bis zum Bahnhof Mühlhausen, weitere Vulkankegel in der Nähe und der Bodensee in der Ferne. Dann wieder zurück mit der SBB (!) nach Singen und Lenzburg. Nach vielen schönen Sommertagen war die Wetterprognose nicht gerade erfreulich, aber Petrus war uns wohlgesinnt, kräftiger Regen erst im Zug retour nach Lenzburg.

Werner Stocker möchten wir an dieser Stelle herzlich danken für die vorbildliche Organisation und kundige Führung der MR-Wanderungen, über all die Jahre. Er möchte sich in Zukunft mehr dem SAC zur Verfügung stellen, deshalb suchen wir einen würdigen Nachfolger.

Bericht Werner Woodtli

Bild1Bild2Bild3

Unsr Ziel in Fokus                                       Bürger von Singen                                    Unser kompetente Reiseleiter

Bild4Bild5Bild6

Wegweiser wie bei uns                                  Richtung Hohentwiel aufwärts               Zwischenhalt mit Infos

Bild7Bild8Bild9

Vulkankegel und Bodensee in Sicht           Unsere Wandergesellschaft               Grimassenwettbewerb

Offizieller Empfang für Reck-Europameister Oliver Hegi

"Es war der Wahnsinn!" Gross war die Freude über die super Leistungen an den Kunstturn-Europameisterschaften in Glasgow. Am Freitag, 24. August 2018, fand nun im Turnzentrum in Niederlenz die offizielle Begrüssung und Ehrung der Aargauer Kunstturnerinnen und Kunstturner statt, die an den Europameisterschaften in Glasgow teilnahmen. Der TV Lenzburg war mit Europameister Oliver Hegi sowie mit Leonie Meier und Anina Wildi herrvorragend vertreten. Entsprechend gross war das Interesse bei den verschiedenen Riegen vom TVL, um Oli, Leonie und Anina vor Ort zu empfangen und persönlich zu gratulieren.

Der TV Lenzburg ist stolz auf euch!

1

2

3

Weitere Beiträge ...